KBV IMMOBILIEN /// DIENSTLEISTUNG GmbH

Festnetz: 040- 571 36 103 


KBV Immobilien präsentiert: Immobilienlexikon von A bis Z

Abandom

Feed

10.11.2017, 18:14

Abandon! Durch den Begriff „Abandon“ wird eine Abtretung bzw. eine Zession beschrieben. Bei einer Abtretung werden Forderungen und Rechte eines Gläubigers auf einen anderen Gläubiger übertragen. Dabei wird der...   mehr




Abbaund

Feed

10.11.2017, 18:29

Abbund! Der Abbund stammt aus dem Bereich der Zimmerleute und bezeichnet hier die Bearbeitung von Bauschnitthölzern. Dies geschieht entweder auf dem Zimmerplatz oder aber auch in der Abbundhalle. Früher führt...   mehr




Abbruch

Feed

10.11.2017, 18:26

Abbruch! Der Abbruch im Bauwesen bezeichnet das komplette oder teilweise Zerstören und Entsorgen von Hoch- und Tiefbauten aller Art durch einen Bauunternehmer oder durch eine Abbruchfirma. Hierbei kommen grobe...   mehr




Abbruchanordnung

Feed

11.11.2017, 11:43

Abbruchanordnung! Bauordnungsämter können den Abbruch eines Gebäudes verlangen, wenn ein Gebäude sich im Verfall befindet beziehungsweise über längere Zeit unbenutzt ist. Wohnhäuser, bei denen aufgrund des...   mehr




Abbruchantrag

Feed

11.11.2017, 11:45

Abbruchantrag! Genehmigungspflichtig ist normalerweise der Abbruch von Gebäuden und Gebäudeteilen. Bis zu 300 m³ Rauminhalt können Gebäudeteile und Gebäude ohne Genehmigungen abgebrochen werden. Dazu gehören...   mehr




Abbruchgenemigung

Feed

11.11.2017, 11:47

Abbruchgenehmigung! Erforderlich sind für die meisten Abbrucharbeiten besondere Abbruchgenehmigungen. In diesen Abbruchgenehmigungen wird das Abbruchverfahren detailliert beschrieben. Erforderlich werden kann...   mehr




Abbruchswert

Feed

11.11.2017, 11:49

Abbruchswert! Der Wert des Grundstücks eines Gebäudes, für das der Abbruch vorgesehen und möglich ist oder aus rechtlichen oder sonstigen Gründen nicht möglich ist, wird landläufig als Abbruchswert definiert....   mehr




Abdichtung

Feed

11.11.2017, 11:51

Abdichtungen! Das Abdichten eines Bauwerks gegen Feuchtigkeit versteht man unter Bauwerks-Abdichtung. Alle Maßnahmen, die den schadhaften Einfluss auf die Bausubstanz und die Nutzbarkeit verhindern sollen,...   mehr




Abdingbares Recht


Zurück zur Übersicht

11.11.2017

Abdingbares Recht!
Gesetzliche Regelungen des Zivilrechts, von denen die Parteien eines Vertrags abweichen können, werden als abdingbares Recht definiert. Dies kann beispielsweise durch Änderung oder vollständigen Ausschluss geschehen. Ius dispositivum (dispositives Recht) ist ein weiterer Begriff für abdingbares Recht. Im Gegensatz zum abdingbaren Recht steht das zwingende Recht (ius cogens).

Ein Recht das nicht umgangen werden darf, wird damit definiert. Immer durch die Vertragsparteien abdingbar sind grundsätzlich die Regelungen des Zivilrechts. Die Ausnahme stellt das zwingende Recht dar. Die verfassungsrechtlich garantierte Privatautonomie ist Ursache für die grundsätzliche dispositive Idee. Darin, dass der historische Gesetzgeber des BGB Ende des 19. Jahrhunderts davon ausging, dass sich die Vertragsparteien als gleichberechtigte Partner gegenübertreten, liegt die Ursache der Dispositivität des Zivilrechts in historischer Sicht.



Zurück zur Übersicht


Abflussprinzip

Feed

11.11.2017, 11:54

Abflussprinzip! Ausgaben, die in einem Jahr auch tatsächlich geleistet worden sind, sind nach dem Abflussprinzip steuerlich zu erfassen. Erst bei Zahlung (Abfluss des Geldes) steuerlich anerkannt werden solche...   mehr




< zurück      vorwärts >

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

< zurüch zur Übersicht >

 Mehr Raum zum Leben !!!

Portfolio

Menschen
Event
Querformat
Architektur
E-Mail
Anruf
Infos