KBV IMMOBILIEN /// DIENSTLEISTUNG GmbH

Festnetz: 040- 571 36 103 


Ermittlung Ihres Immobilienwertes nach dem Marktwertverfahren!

"Online-Immobilienbewertung"

1. Wo befindet sich Ihre Immobilie! 

Niedersachsen

Wertermittlung

Hansestadt Hamburg


Schleswig-Holstein

Wertermittlung

Hansestadt Hamburg 


Wir sind 100 Prozent kostenlos!


Unsere Wertermittlung ist unverbindlich


Wir sind einfach und sicher!


Individuelle Bewertung von Verkaufs- und Vermietungsimmobilien!

Gründe für die Bewertung einer Immobilie gibt es viele – und danach richtet sich in der Regel auch die Vorgehensweise eines professionellen Immobilienmaklers oder Gutachters. Nicht zu günstig, aber auch nicht zu teuer: Wer sein Haus oder seine Eigentumswohnung zum Kauf anbieten will, muss den  sogenannten "Marktwert" kennen, um den richtigen Kaufpreis zu bestimmen.

Den richtigen Preis zu finden – das ist für Immobilienverkäufer mitunter eine kniffelige Angelegenheit. Denn wer den Kaufpreis zu hoch ansetzt, schreckt potenzielle Käufer ab und die Immobilie kann im ungünstigsten Fall zum Ladenhüter werden. Wer zu wenig verlangt, verkauft vielleicht schnell, verschenkt aber vielleicht viel Geld. 

Was ist Ihre Immobilie wert?

Als besonderen Service bieten wir Ihnen daher an, Ihre Immobilie kostenlos und unverbindlich zu bewerten. Denn nur eine transparente und nachvollziehbare Bewertung sichert Ihnen als Eigentümer ein realistisches Bewertungsergebnis.

Starten Sie daher selbst, über unseren Button *Wertermittlung*, unsere teilautomatisierte Immobilien-Bewertung. Dieses Verfahren der Selbstermittlung nennt man üblicherweise "Marktwertverfahren" oder auch  die "Online-Immobilienbewertung". Übrigens im Falle eines Verkaufswunschs, ist kaum ein Faktor so entscheidend für den Verkäufer wie die optimale Preisgestaltung zu Beginn des Verkaufsprozess.

Bei der Immobilienbewertung gibt es mehrere Methoden!

Marktwertverfahren: Vereinfachte Ableitung des Vergleichswertverfahrens. (Startischte Auswertung von Immobiliendaten). bekannt auch als  "Online-Bewertungsverfahren" von Immobilien.

Vergleichswertverfahren: Es ist die gängige Methode zur Bewertung von Eigentumswohnungen und Grundstücken. Dabei werden Immobilien miteinander verglichen, die sich aufgrund der Lage, Größe und Ausstattung ähneln. 

Ertragswertverfahren: Es wird häufig zur Wertermittlung von Gewerbeimmobilien und Anlageobjekten, sowie auch bei den vermieteten Eigentumswohnungen angewendet. Der Ertragswert spiegelt das Renditepotenzial der Immobilie aus Sicht des Käufers wider. Die Bewertung von "Grund und Boden" ist dabei getrennt vom Gebäude vorzunehmen. Die zukünftigen nachhaltig erzielbaren Erträge aus Pacht und Miete werden mit einer marktüblichen Rendite kapitalisiert und ergeben den Wert der gesamten Immobilie.

Sachwertverfahren: Hierbei werden die Wiederherstellungskosten einer Immobilie und der Wert des Bodens errechnet. Es ist eine reine Substanzwertermittlung. Diese Methode wird insbesondere für Gebäude und öffentliche Einrichtungen angewendet, die keine Erträge erwirtschaften. Folglich wird dieses Verfahren in der Hauptsache auch für Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Reihenhäuser angewendet.

Verkehrswertermittlung: Rechtssichere Bewertung von einem Immobilien-Sachverständigen. Diese Berechnung beruht je nach Objektart, entweder auf / nach dem Vergleichswert- Ertragswert -oder Sachwertverfahren. Diese drei Berechnungsarten sind die Grundlage des Ergebnis für dem sogenannten Verkehrswert. Vor Gericht wird der Verkehrswert als Immobilienberechnungsart anerkannt ( Gutachter).

Als Verkehrswert bezeichnet man den aktuellen "Marktwert“ einer Immobilie. Der Verkehrswert ist laut § 194 Baugesetzbuch (BauGB) der Wert, der beim Verkauf einer Immobilie auf dem freien Markt unter gewöhnlichen Geschäftsbedingungen jederzeit erzielbar ist. Persönliche Verhältnisse spielen dabei keine Rolle.

Zu beachten sind bei der Immobilienbewertung zahlreiche Aspekte!

• Wie ist der Zustand der Immobilie, bezogen auf Alter, Ausstattung und Größe?
• Wie ist die Lage der Immobilie und wie stellen sich Umfeld und Infrastruktur dar?
• Wie sieht die aktuelle Marktsituation und Auswahl an Objekten vor Ort aus?
• Welche Erträge sind bei einer Vermietung möglich?
• Welche baulichen Möglichkeiten einer Veränderung sind rechtlich zulässig?  
- Welcher Renovierungsbedarf besteht oder wird in nächster Zeit akut? 

Bewertung von Immobilien nach dem Vergleichswert- Ertragswert oder Sachwertverfahren dauern aufgrund der Komplexität erheblich länger, als die Online-Immobilienbewertung nach dem "Marktwertverfahren".

Nach der Kontaktaufnahme wird das jeweilig gewünschte Ergebnis, Ihnen dann per Mail zugesandt

Unsere Bewertung von Wohn-Immobilien !!! 

Kontaktieren Sie uns noch heute, für ein unverbindliches Beratungsgespräch!

Sprechen Sie uns an!

Denn unser Service ist zu 100 Prozent kostenlos und unverbindlich!

Die Handhabung ist einfach und sicher!

Unsere Beratung ist ebenfalls für Sie zu 100 Prozent kostenlos!

Nehmen Sie, gerne den Kontakt zu uns auf:

Telefon: +49 (0)40 / 571 36 103
Mobil:    +49 (0)176/ 6177 9456
E-Mail:  kbvimmobilien@gmail.com

Unsere Aktion: bis Ende 2020

Hinsichtlich unserer neuen Wertermittlung von Immobilien, wird ab 01.09.2020 jede 250 eingehende Anfrage, per Mail oder Telefon von uns der KBV IMMOBILIEN GMBH, mit einem Amazon-Gutschein im Wert von € 100,-  belohnt. Die Gewinner werden dann über Ihre Mail-Adresse informiert! Der Gutschein wird an die postalische Adresse versandt.

Anzahl der Online-Immobilienbewertungen

000015


<





Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

Mehr Raum zum Leben !!!

 


 

E-Mail
Anruf
Infos